Der Fall Kira

"Der Mensch, dessen Name in dieses Notizbuch geschrieben wird, stirbt.“

 

 

Ein hochbegabter Oberschüler findet ein mysteriöses Notizbuch, das die Todesgötter in die Menschenwelt geworfen haben. Trägt man einen Namen in dieses Notizbuch ein und stellt sich dabei das Gesicht dieser Person vor, so stirbt diese nach 40 Sekunden.

Der Schüler ist besessen davon, die Welt von allen Verbrechern zu

befreien und übt Selbstjustiz, indem er tausende Namen in das Buch hineinschreibt. Die mysteriösen Tode stellen die Polizei vor ein großes Rätsel. In kürzester Zeit wird er als der Serienmörder Kira bekannt. Der beste Detektiv Interpols ist ihm dicht auf den Fersen. Sein Ziel ist es, Kira für immer unschädlich zu machen. Wer wird dieses tödliche Spiel um die Welt am Ende gewinnen? Das Gesetz oder der selbst ernannte Retter der Welt, der in der Bevölkerung bereits als „Gott der Gerechtigkeit“ gehandelt wird?

Der Fall Kira Plakat.jpg
kisspng-track-field-0-1-texas-scramble-o
kisspng-track-field-0-1-texas-scramble-o